FANDOM


Ashka wird bewusstlos geschlagen.jpg

Ashka wird mit Metallbehältern von Paul und Riana bewusstlos geschlagen.

Ashkas Niederlage ist ein Ereignis, dass sich über die letzten beiden Folgen der ersten Staffel erstreckt. Am Ende von Folge 25 geht Ashkas Lüge in die Brüche, eine isländische Archäologin zu sein, da Paul es endlich geschafft hat, Brian das Video vorzuspielen, wo Ashka mit Gryvon über ihre Pläne spricht. Diese Tatsache wird zudem noch durch Rianas auftreten untermalt, die Ashkas Bösartigkeit nur bestätigen kann. Wenige Augenblicke später kommt Ashka in Brians Büro, im Laborgebäude, und verplappert sich und gibt zu, Riana zu kennen. Nachdem Paul Ashka das Standbild von ihr und Gryvon zeigt, ist sie entlarvt und offenbart jetzt ihr wahres Wesen. Von Paul verlangt sie, ihr mitzuteilen, wo das Flugsteuerungsgerät ist, doch sogleich kommt der Taxifahrer herein, der nach seinem Geld verlangt und Ashka solange ablenkt, dass Brian sie greifen kann und sie gegen die Wand schleudern kann, was sie für einen Moment ausschaltet und den Dreien Zeit zur Flucht zu einem Lagerraum bietet. In diesem Raum verbarikadieren sie sich, jedoch kann Ashka die Tür mit Leichtigkeit öffnen und wird bei betreten des Raums mit Wasser übergossen, das jedoch keine Wirkung auf das High Tech Powershirt hat, da Brian es wasserfest gemacht hat. Abermals fragt Ashka nach dem FSG und Paul und Riana sehen keinen anderen Ausweg, als sich einige Metallbehälter zu greifen und Ashka damit zu bewerfen, sodass sie nach einigen Treffern bewusstlos wird, da ihr Powershirt die Behälter magnetisch angezogen hat.
Hafen.jpg

Ashka hebt mit Hilfe des High Tech Powershirts ab.

 Während Ashka bewusstlos ist, sagt Paul Brian wo das FSG ist und Ashka wacht genau in diesem Moment wieder auf und Paul, Brian und Riana flüchten sich zum Aufzug, der schon fast oben ist, aber Ashka kann ihn wieder herunter holen. Nun äußerst entzürnt sperrt sie die drei in den Käfig im Labor ein und vernichtet alle Computer und das Spellbinderbuch. Der entstehende Brand löst eine Alarmanlage aus, welche Ashka gekonnt mit einem Blitz ausschaltet, aber die nun defekte Anlage stürzt auf den Käfig und die drei können sich gerade noch auf den Holztisch retten, da der komplette Käfig nun unter Starkstrom steht und lebensgefährlich ist. Danach flüchtet Ashka aus dem Labor, zu Pauls Haus, umd das FSG zu holen, jedoch können sich unterdessen Paul, Brian und Riana befreien und Alex und Katrina auf Ashka ansetzen, die vor ihr bei Pauls Haus sind und das FSG holen können. Nachdem Ashka dort auftaucht, übergeben sie es an Paul und Riana, die gen Hafen flüchten, gefolgt von Ashka und Brian, Alex, Katrina, Christine und Mrs. Muggleton. Im Containerlabyrinth am Hafen glauben sich Paul und Riana sicher vor Ashka, jedoch findet sie die beiden und überwältigt Paul und verfolgt weiter Riana, die sich in eine Sackgasse verläuft. Dort will Riana das FSG verbrennen, allerdings kann Ashka es mit dem High Tech Powershirt zu sich heran ziehen und es einsetzen. Unterdessen konnte Paul Alex Vater holen, der, während Ashka abhebt, mit seinem Elektromagneten zu der Sackgasse fährt und Ashka mittels des Magneten anzieht und sie somit unschädlich macht. Daraufhin bringen Paul und Riana Ashka zurück ins Spellbinderland, zu Correon, der Ashka, wie auch Gryvon wegsperren lässt, was allerdings erst in der zweiten Staffel deutlich wird, da sie dort in einem Gefangenenlager sind.




Wichtige Ereignisse aus Spellbinder
Staffel 1 Staffel 2
FinsternisPauls VerhandlungCorreons VerbannungAshkas Niederlage Suns TodSuns RückkehrBains BetrugHochzeitAshkas Verbannung

Du kennst noch mehr Ereignisse, oder hier fehlt noch eines, dann füge es doch noch ein!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki